Energiewechsel

Barsbüttel: Podiumsdiskussion am 30. Juni

Pressemeldung vom 12. Juni 2014, 11:33 Uhr

Flüchtlinge – So gelingt Integration

„Wir brauchen eine neue Integrationskultur“, sagt Bürgermeister Thomas Schreitmüller im Hinblick auf die bereits angekommenen und noch zu erwartenden Flüchtlinge aus aller Herren Länder. Wie es gelingen kann, die Menschen nicht nur aufzunehmen, sondern auch zu integrieren ist Thema einer Bürgerversammlung mit Podiumsdiskussion im Rathaus am Montag, 30. Juni. Um 18.30 beginnt die Veranstaltung im Rathaussaal am Stiefenhoferplatz 1. Alle Bürger sind herzlich willkommen, natürlich können sie auch Fragen stellen und zur Diskussion beitragen. „Wir freuen uns besonders auf Gäste aus den Vereinen und Verbänden, denn dort spielt sich zu großen Teilen das soziale Leben des Ortes ab“, betont Bürgermeister Schreitmüller. Mit ihm diskutieren auf dem Podium der Landesflüchtlingsbeauftragte Stefan Schmidt, ehemals Kapitän des Schiffes Cap Anamur, das 2004 durch eine Flüchtlingsrettung im Mittelmeer in die Schlagzeilen geriet. Schriftstellerin Kirsten Boie sitzt ebenfalls in der Runde. Sie hat bereits vor 20 Jahren das Thema „Integration“ in dem inzwischen neu aufgelegten Kinderbuch „Lisas Geschichte, Jasims Geschichte“ thematisiert. Matthias Feise, Sozialpädagoge und zuständig für die Betreuung wohnungsloser Mitbürger, weiß um den aktuellen Bedarf in der Flüchtlingshilfe ebenso wie die Barsbüttlerin Evelyn Brittwa, die mit einer afghanischen Flüchtingsfamilie befreundet ist.

Quelle: Gemeinde Barsbüttel

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis