Energiewechsel

Herzogtum Lauenburg: Blaualgen im Schaalsee

Pressemeldung vom 24. August 2015, 16:03 Uhr

Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung hat am 24.08.2015 Blaualgen in größeren Mengen an einigen Badestellen am Schaalsee festgestellt. Betroffen sind die Badestellen bzw. -möglichkeiten Seedorf-Liegewiese, Campingplatz Groß Zecher und Dargower Bucht. Da die Haut bei Kontakt mit Blaualgen mit Reizungen reagieren kann und durch Verschlucken größerer Wassermengen mit Blaualgen Übelkeit oder Erbrechen auftreten kann, warnt das Gesundheitsamt vor dem Baden. In allen Fällen sollte ein Arzt aufgesucht werden. Den örtlichen Ordnungsbehörden wurde empfohlen, an den betroffenen Badestellen mit Hinweistafeln darüber zu informieren.

In natürlichen Badegewässern können sich bei bestimmten Wetterbedingungen Blaualgen stark vermehren und das Badevergnügen beeinträchtigen. Derartige Entwicklungen sind meist nicht vorhersehbar oder ändern sich sehr rasch. Die Massenvermehrungen können sich ebenso innerhalb weniger Tage oder sogar Stunden wieder auflösen. Sobald das Baden wieder gefahrlos möglich ist, wird das Gesundheitsamt die Öffentlichkeit darüber unterrichten.

Die im Schaalsee festgestellte Igelblaualge (gloeotrichia echinulata) tritt insbesondere im Plankton größerer nährstoffärmerer Seen auf.

Quelle: Kreis Herzogtum Lauenburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis