Energiewechsel

Herzogtum Lauenburg: Sirenenprobebetrieb

Pressemeldung vom 21. September 2011, 12:44 Uhr

Am Donnerstag, den 29.09.2011, findet im 25 km-Radius um die kerntechnischen Anlagen in Geesthacht im Kreis Herzogtum Lauenburg in der Zeit von 10.15 Uhr bis 10.20 Uhr eine Erprobung der Sirenenanlagen statt.

Der Probebetrieb dient der technischen Prüfung der Sirenenanlagen und der Information der Bevölkerung über die Bedeutung des Sirenensignals.

Bei diesem Probebetrieb wird das Signal „Rundfunkgeräte einschalten – auf Durchsagen achten“ (eine Minute auf- und abschwellender Heulton) verbreitet.
Für die Bürgerinnen und Bürger sind mit dieser Überprüfung keine Verhaltensmaßregeln verbunden.

Zeitgleich zum Sirenenprobebetrieb im Kreis Herzogtum Lauenburg erfolgen auch Sirenenerprobungen im Kreis Stormarn, in den niedersächsischen Landkreisen Lüneburg und Harburg und im östlichen Hamburger Stadtgebiet.

Für weitere Informationen wählen Sie bitte folgende Telefonnummer:
04541/888 206 Karsten Steffen
Ratzeburg, 13. September 2011

Quelle: Kreis Herzogtum Lauenburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis