Energiewechsel

Kreis Segeberg: LED-Außenbeleuchtung bei der Kreisverwaltung

Pressemeldung vom 23. Juli 2012, 14:21 Uhr

Die Außenbeleuchtung der Kreisverwaltung im Bereich des Innenhofes und der Waldemar-von-Mohl-Straße ist veraltet, entspricht nicht mehr dem Stand der Technik und ist im letzten Winter oft ausgefallen. Das Gebäudemanagement des Kreises Segeberg hat Ende des Jahres 2011 einen Antrag auf Förderung neuer LED-Lampen beim Bundesministerium gestellt. Die Maßnahme wird mit 40% der Investitionskosten für die Leuchten vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit gefördert.

Die Maßnahme beinhaltet den Austausch von 20 Leuchtenmasten und 20 Lampenköpfen. Zur Ausführung kommen zwei verschiedene Modelle von LED-Leuchtenköpfen.

Die Leuchten besitzen eine Steuerung, die zusätzlich zur Technik den Stromverbrauch mindert. Durch die neue LED-Technik ist mit erheblichen Einsparungen im Stromverbrauch zu rechnen. Landrätin Jutta Hartwieg freut sich über die neue Außenbeleuchtung, weil sich so der Stromverbrauch zur Beleuchtung der Wege im Außenbereich um fast 70% reduziert.

Quelle: Kreis Segeberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis