Energiewechsel

Kreis Stormarn: Anschlussstelle Bad Oldesloe Richtung Lübeck für 3 Wochen voll gesperrt

Pressemeldung vom 8. September 2011, 12:01 Uhr

BAB A1, Erneuerung der Betondecke, Richtungsfahrbahn Lübeck zwischen dem
Autobahnkreuz Bargteheide und der Anschlussstelle Bad Oldesloe

Im Zuge der grundhaften Erneuerung der BAB A1 Richtungsfahrbahn Lübeck
zwischen dem Autobahnkreuz Bargteheide und der Anschlussstelle Bad
Oldesloe ist es notwendig die Anschlussstelle Bad Oldesloe
Richtungsfahrbahn Lübeck (Ostseite) für 3 Wochen voll zu sperren.

Die Sperrung der Anschlussstelle wird von Donnerstag, den 08.September
2011 bis Donnerstag, den 29.September 2011 erforderlich.

Für die Dauer der Bauarbeiten erfolgt die Umleitung des Verkehrs durch
die vorhandene, ausgewiesene Umleitungsbeschilderung.

Für den aus Hamburg kommenden Richtung Bad Oldesloe wollenden Verkehr
gilt:

Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Bad Oldesloe Richtung Lübeck
vorbeigeleitet, muss an der Anschlussstelle Reinfeld abfahren und dort
sofort wieder Richtung Hamburg auf die BAB A1 auffahren. Von dieser
Richtungsfahrbahn kann an der Anschlussstelle Bad Oldesloe abgefahren
werden.

Für den aus Bad Oldesloe kommenden Richtung Lübeck wollenden Verkehr
gilt:

Der Verkehr wird an der Anschlussstelle auf der B 208 weitergeleitet und
über die Umleitungsstrecke U 9, Westerau, Barnitz, Reinfeld zur
Anschlussstelle Reinfeld geführt.

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet um
Verständnis für die erforderliche Maßnahme.

Quelle: Kreis Stormarn

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis