Energiewechsel

Neumünster: Baustelle Großflecken / Kieler Brücke – Stadtwerke fahren die Bushaltestellen Am Teich und Rathaus nicht mehr an

Pressemeldung vom 24. August 2015, 09:32 Uhr

Seit dem 20. August.2015 ist innerhalb der Baustelle am Großflecken eine Verschwenkung der Bus- und Taxispur eingerichtet, weshalb auch der Geh- und Radweg am Teich gesperrt worden ist. Radfahrer und Fußgänger werden über die Ampelanlagen auf die Kinoseite geleitet. Eine entsprechende Ausschilderung ist eingerichtet. Die Baustellenabsperrung insgesamt ist nach entsprechenden Richtlinien angeordnet und aufgebaut worden.

Der Ordnungsdienst der Stadt Neumünster war am heutigen Vormittag (21. August) vor Ort und hat die Fußgänger und Radfahrer auf die neue Verkehrsführung und auf die Ausschilderung der Umleitungsstrecke hingewiesen. Da es aber durch uneinsichtige Passanten und Radfahrer, die verbotenerweise die Baustelle auf der Busfahrspur durchquerten, wiederholt zu Gefahrensituationen mit Bussen gekommen ist, hat die SWN-Verkehr in Abstimmung mit der Stadtverwaltung seit 13 Uhr den Linienverkehr über den Großflecken eingestellt.

Die Busse fahren nun ab Kuhberg – wie zur Holstenköste – über Am Teich, Schleusberg und Schützenstraße. Die Haltestellen Rathaus und Am Teich werden nicht mehr bedient. An den Haltestellen weisen Hinweisschilder auf die geänderte Streckenführung hin. Diese Linienführung wird auch in der kommenden Woche beibehalten, da am Wochenende 29. und 30. August die Kreuzung Kuhberg / Christianstraße für Asphaltierungsarbeiten sowieso gesperrt wird.

Die Stadt bedauert, dass trotz aller Vorkehrungen die Situation an der Baustelle sich derart entwickelt hat und stimmt zum Schutz der Passanten und Fahrgäste der Maßnahme der SWN-Verkehr zu. Ob auch der Taxiverkehr aus der Baustelle noch ferngehalten werden muss, wird sich Anfang der Woche entscheiden.

Quelle: Stadt Neumünster – Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis