Energiewechsel

Neumünster: Vollsperrung in der Kaiserstraße am 21. und 22. August 2015

Pressemeldung vom 18. August 2015, 13:45 Uhr

Vollsperrung der Kreuzung Kuhberg / Christianstraße am 29. und 30. August für Asphaltierungsarbeiten
– Freigabe des Großfleckens erst am 10. September 2015

In der Kaiserstraße wird die Fahrbahn am Freitag, 21. August, und Samstag, 22. August 2015, neu gepflastert. Daher muss diese für zwei Tage voll gesperrt werden. Vor den neuen Eingängen der Holsten-Galerie in Höhe des Treppenhausturms des Parkhauses und gegenüber vom Ärztehaus Kaiserstraße 2 – 6 wird ein niveaugleicher Übergang aus gelbem Klinkerpflaster innerhalb der Fahrbahn hergestellt.

Dazu ist der westliche Teil der Kaiserstraße zwischen Finanzamt und Parkhaus gesperrt und die Einbahnstraßenregelung aufgehoben. Der Verkehr wird östlich des Parkhauses im Gegenverkehr herumgeführt. Dazu können an beiden Tagen auch die Parkplätze vor der Kaiserstraße 18 nicht genutzt werden. Anlieger können nur bis Höhe Kaiserstraße 6 fahren. Anwohner und Besucher des Ärztehauses können an beiden Tagen den hauseigenen Parkplatz nicht anfahren. Gleiches gilt für die Erreichbarkeit des Commerzbank-Parkplatzes. Alternativ stehen Parkplätze im vorderen Bereich der Kaiserstraße und im neuen Parkhaus zur Verfügung. Für Fußgänger gibt es keine Einschränkungen, sie können die Baustellenbereiche auf dem Gehweg passieren.

Ebenfalls zu einer Vollsperrung kommt es am Wochenende 29. und 30. August 2015 an der Kreuzung Am Teich, Kuhberg, Christianstraße. Für Asphaltierungsarbeiten wird die Kreuzung für den gesamten Verkehr gesperrt. Vorbereitende Arbeiten laufen schon am Freitag, 28. August 2015, weshalb eine halbseitige Sperrung eingerichtet wird, ehe die Kreuzung am Samstag eine neue Asphaltdecke bekommt. Am Sonntag wird die neue Markierung aufgetragen, damit der Verkehr von Montag (31. August) an wieder laufen kann. Die Umleitungstrecke über Bahnhofstraße, Roonstraße, Rendsburger Straße, Kuhberg und Kieler Straße wird ausgeschildert. Die Buslinien werden am Samstag und Sonntag die Fahrtrouten wie zur Holstenköste nehmen.

Entgegen der ursprünglichen Planung wird der Großflecken nach den Sommerferien noch nicht wieder freigegeben. Die Pflasterung der neuen Fahrbahn dauert zehn Tage länger, da beim Bodenaushub für den Fahrbahnunterbau Bodenverfestigungen sowie eine alte Gasleitung gefunden wurden. Deren Ausbau und Beseitigung haben mehr Zeit in Anspruch genommen. Erst am Donnerstag, 10. September 2015, soll die neue Fahrbahn für den gesamten Verkehr freigegeben werden. Bis dahin ist weiterhin nur die Durchfahrt für Linienbusse und Taxen erlaubt.

Quelle: Stadt Neumünster – Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis