Energiewechsel

Stormarn: Tourismusmanagement setzt zum Thema Kanutourismus auf Kooperation

Pressemeldung vom 10. Juli 2012, 10:46 Uhr

Paddelflyer für die Trave in Zusammenarbeit mit dem Herzogtum Lauenburg erschienen
„paddeln*“ heißt das beliebte Faltblatt der Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH (HLMS), das jetzt erstmals in Zusammenarbeit mit dem Tourismusmanagement Stormarn (TMS) erschienen ist. Es informiert über die Kanureviere Trave und Lauenburgische Seen.
Das Faltblatt im handlichen DIN-lang Format zum Aufklappen enthält Informationen und Paddelangebote von Kanuvermietern, Campingplätzen und Jugendherbergen entlang der Strecke sowie nützliche Sicherheits- und Naturschutztipps. Das Highlight des Flyers ist die große detaillierte Karte auf der Rückseite vom gesamten Kanurevier mit Tourenvorschlägen, Ein- und Ausstiegsstellen und Rastplätzen. Erstmals hat das TMS mit dem nun vorliegenden Flyer ein Projekt in enger Kooperation mit der HLMS umgesetzt.
Das Tourismusmanagement Stormarn hat mit dem Paddelflyer einen weiteren Baustein im Aufbau der Produktpalette geschaffen. „Dieses Projekt ist beispielhaft für zukünftige Kooperationen über die Kreisgrenze hinaus, das Ausmaß der Synergieeffekte wird spürbar sein“, meint Anja Schütz (Tourismusmanagerin Stormarn).
Der fast naturbelassene Flusslauf der Trave ist in Stormarn ein beliebtes Ausflugsziel mit einer konstanten Nachfrage. Doch die Kanuinfrastruktur entlang des Gewässers lässt vielerorts noch Wünsche übrig. So war die Freude groß, als im Frühjahr eine neue Kanurast- & Biwak-Station in Hamberge fertig gestellt wurde. Kanu-Verleiher Lothar Krebs ist der Meinung, dass diese Maßnahme bestimmt zur Belebung der Trave beitragen wird und weitere Entwicklungspotentiale für den Kanutourismus in Stormarn bietet.
Ausführliche Informationen zu Routenvorschlägen und Rastplätzen, Sehenswürdigkeiten und Übernachtungsmöglichkeiten sowie Kanuanbietern unter www.tourismus-stormarn.de/kanu.

Wer zu einer größeren Paddeltour starten will, findet außerdem unter www.sh-kanuland.de ausführliche Informationen für die Kanureviere der Holsteinischen Schweiz, das Holsteinische Auenland und der Eider-Treene-Sorge.

Der Paddelflyer ist ab sofort für Interessenten und touristische Akteure über das Tourismusmanagement zu beziehen und liegt bei den Kanu Verleihern aus, sowie via Download auf www.tourismus-stormarn.de

Das Tourismusmanagement Stormarn ist ein Projekt des Kreises Stormarn, das durch eine Kooperation der drei im Kreis ansässigen AktivRegionen Holsteins Herz, Alsterland und Sachsenwald-Elbe über das ELER/LEADER Programm der Europäischen Union gefördert wird. Das Projekt ist vorerst auf den Zeitraum Januar 2011 bis Dezember 2013 ausgelegt, eine dauerhafte Fortführung wird aber angestrebt. Als inhaltliche Zielsetzung soll vor allem die Stärkung der Tagestourismus- und Naherholungsfunktion des Kreises verfolgt werden. Neben der Vernetzung der tourismusrelevanten Akteure und touristischen Angebote sollen sowohl bereits bestehende Angebote gebündelt, als auch neue touristische Produkte entwickelt werden.

Quelle: Tourismusmanagement Stormarn

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis